Was ist Aromatherapie?

Die Aromatherapie ist eine ganzheitliche Behandlung mit ätherischen Ölen, zur Beförderung der körperlichen, geistigen und emotionalen Gesundheit. Ätherische Öle sind organische Verbindungen, die aus Pflanzen extrahiert werden und über leistungsfähige Eigenschaften verfügen. Die Aromatherapie ist eine kostengünstige Möglichkeit zur Förderung der Heilung, Entspannung und des Wohlbefindens ohne negative Nebenwirkungen.

Was sind ätherische Öle?
Ätherische Öle werden aus der Rinde, dem Blatt, der Blüte, der Frucht, dem Samen oder dem Stengel einer Pflanze oder Baumes extrahiert. Sie entstehen in der Regel durch den Prozess der Destillation, indem die Wasser-basierten Verbindungen einer Pflanze vom Öl getrennt werden.

Ätherische Öle sind hochkonzentriert und haben ein starkes Aroma. Ein Tropfen ätherisches Öl enthält buchstäblich die kräftigsten heilenden Komponenten der Pflanze.

Ätherische Öle helfen der Pflanze, um sich an die Umgebung anzupassen und dienen als Schutz vor Umweltgefahren.

Durch die Verwendung von ätherischen Ölen für unsere Gesundheit, können wir die schützende und heilende Kraft der Pflanzen optimal nutzen.

Ätherische Öle bestehen aus sehr kleinen Molekülen, die die Zellwand durchdringen können. Einige Komponenten von ätherischen Ölen können sogar die Blut-Hirn-Schranke durchdringen. Das ist der Unterschied zwischen ätherischen Ölen und fetthaltigen Ölen (z.B. aus Gemüse und Nüssen), die aus großen Molekülen zusammen gestellt und daher nicht in der Lage sind, die Zellen genauso therapeutisch wirksam zu durchdringen.